Führung

Führung mit Weitsicht gestalten und Chancen wahrnehmen

»Leadership as a matter of how to be, not how to do.« Einen großen Teil ihrer Arbeitszeit widmen Menschen der Frage, wie sie Dinge tun – sie managen.

Für Erfolg und außerordentliche Leistungen aber viel entscheidender sind Fähigkeiten und der Wille von Menschen. Führung gestaltet und macht den Unterschied.

Agile Leadership – Erfolgsfaktor Mensch im digitalen Wandel

Die Digitalisierung der Unternehmen ist mehr als nur ein technischer Wandel – sie ist vor allem ein Kulturwandel. Sie verändert unser gesamtes Berufsleben. Mitarbeiter stehen heute an der Schwelle zu einer neuen Arbeitswelt. Die prägenden Einflussfaktoren sind:

  • Vernetzte und globalisierte Wissensgesellschaft
  • Kultureller und gesellschaftlicher Wandel
  • Neue Produkte und Dienstleistungen sowie neue Produktionsprozesse
  • Automatisierung, Digitalisierung und cyber-physische Systeme
  • Wandel des Normalarbeitsverhältnisses

Für die Mitarbeiter ändert sich das direkte Umfeld am Arbeitsplatz aber auch die Art zu arbeiten selber, mit veränderten Anforderungen an die Arbeits- und Lernfähigkeit. Das erfordert eine neue Haltung sowie neue Kompetenzen und Qualifikationen.

Wir begleiten Führungskräfte und Mitarbeiter in die neue Arbeitswelt

Diese Entwicklungen verändern unsere Arbeitswelt sowie die Erwartungen der Mitarbeiter an ihre Führungskräfte. Wer im digitalen Wandel bestehen will, muss seine Führungskultur überdenken. Führung und Zusammenarbeit bedürfen einer Überprüfung und u.U. einer Neudefinition.

Mehr und mehr zeigt sich, dass die alten Erfolgsprinzipien wie Hierarchie und Linienorganisation nicht mehr funktionieren. Im Zuge der Digitalisierung ist die Führungskraft als „Agile Leader“ gefragt. Agilität ist die Kompetenz, auch in Zeiten des Wandels und der Unsicherheit engagiert und initiativ agieren zu können, und zwar mit Hilfe einer außerordentlichen Anpassungsfähigkeit. Agile Führung ist daher auf schnelle Entscheidungen ausgerichtet und verlangt hierzu ein permanentes Bewusstsein für mögliche Alternativen, anstatt einmal aufgestellte Plänen abzuarbeiten. Die unterschiedlichen Generationen (von Babyboomer bis Generation Z) müssen zu einem Team geformt werden und auf dem Weg zur Arbeit 4.0 mitgenommen werden. In der neuen Führungslogik wird die Führungskraft zudem zum Wissens- und Netzwerk-Manager und Protagonisten einer starken Innovationsfähigkeit. Führung wird zur Gestaltungsaufgabe.

Ihr Erfolg, unsere Führungsberatung – mit dreifachem Fokus:

Image Map

Image Map

Handwerklich saubere Führung durch Persönlichkeiten in einem kongruenten Umfeld – das macht den Unterschied für mehr Erfolg und gelungene Veränderungen!

Schreibe einen Kommentar